Einsätze 2008

 

Datum

Uhrzeit

Lage

Fahrzeuge

Personalstärke

Sonntag
21.12.08


12.08

Feuer
(Wohnung) Triebstraße


Durch eine brennende Kerze geriet eine Waschmaschine in einer Wohnung in der Triebstraße in Brand. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer von den Hausbewohnern bereits gelöscht worden.


LF 16, LF 10


13
Mann

Freitag
21.11.08


16.00

Hilfeleistung
(Sturm) Bereitschaft
Am Freitag Nachmittag fegten heftige Sturmböen durch die Stadt. Nach den ersten Indizien wurde mit zahlreichen Einsätzen für die Feuerwehr gerechnet, die Leitstelle löste deshalb Gesamtalarm für die Frankfurter Feuerwehren aus.Die Einsätze betrafen jedoch hauptsächlich das westliche Stadtgebiet.


10
Mann

Samstag
20.09.08


16.31

Hilfeleistung
(Wasser) Röntgenstraße


Durch einen Wasserrohrbruch lief eine große Wassermenge in das Untergeschoß eines Bürogebäudes. Gemeinsam mit zwei Staffeln der Berufsfeuerwehr wurde das Wasser mit Hilfe von I-Saugern vom Teppichboden und aus den Kabelkanälen im Boden abgesaugt.


LF 10


7
Mann

Freitag
30.05.08


22.35

Hilfeleistung
(Wasser) Voltenseestraße


Große Wassermenge in Garagen.

LF 10, GW-N, MTF


13
Mann

Freitag
30.05.08


21.10

Hilfeleistung
(Wasser) Voltenseestraße


GroßeWassermenge in Kellerräumen.

LF10, GW-N, MTF


13
Mann

Freitag
30.05.08


20.55

Hilfeleistung
(Wasser) Usastraße


Wasser in den Kellerräumen.

LF10, GW-N, MTF


13
Mann

Freitag
30.05.08


20.40

Hilfeleistung
(Wasser) Landgraben


Wasser in den Kellerräumen.

LF10, GW-N, MTF


13
Mann

Freitag
30.05.08


20.35

Hilfeleistung
(Wasser) Voltenseestraße


Ke
in Einsatz erforderlich.

LF10, GW-N, MTF


13
Mann

Freitag
30.05.08


19.58

Hilfeleistung
(Sturm) Florianweg


Starke Regenfälle mit Sturmböen verursachten zahlreiche Einsätze für die Feuerwehren in den östlichen Frankfurter Stadtteilen. Im Florianweg wurden an einem Gebäude lose Fassadenteile gesichert.

LF10, GW-N, MTF


13
Mann

Dienstag
29.04.08


19.45

Hilfeleistung
Leuchte / Barbarossastr.


Transport der Besatzung des Rettungshubschraubers vom Landeplatz zur Einsatzstelle.


MTF


1
Mann

Donnerstag.
24.04.08


23.15

Feuermeldung Vilbeler
Landstr.


Anrufer meldeten Brandgeruch und starke Rauchentwicklung in der Vilbeler Landstraße.Die Erkundung ergab, daß in einem Gartengelände Abfälle verbrannt wurden.


LF16, LF 10


16
Mann

Donnerstag.
24.04.08


01.05

Feuer
Leuchte/Vilbeler Landstr.


In einer Pizzeria in der Leuchte / Ecke Vilbeler Landstraße kam es zu einer Verpuffung mit anschließender Brandentwicklung. Unter Einsatz von Atemschutzgeräten wurde der Brand gemeinsam mit zwei Staffeln der BF gelöscht.


LF16


9
Mann

Samstag,
01.03.08


13.45

Hilfeleistung
(Sturm)  Sandweg
(Bornheim)


Im Sandweg wurden Ziegel von den Dächern geweht. Da keine Gefahr mehr bestand, war ein Einsatz nicht mehr erforderlich.


LF16


9
Mann

Samstag,
01.03.08


13.43

Hilfeleistung
(Sturm)  Wächtersbacher Str.
(Fechenheim)


In der Wächtersbacher Straße wurden mehrere starke Bäume vom Sturm entwurzelt, in Schieflage gedrückt und drohten auf die Fahrbahn und einen Fußweg zu stürzen. Die Straße wurde von der Polizei gesperrt. Gemeinsam mit der FF Fechenheim wurden die Bäume mit Motorkettensägen gefällt, zerkleinert und am Straßenrand abgelegt.


LF10


6
Mann

Samstag,
01.03.08


11.30

Hilfeleistung
(Sturm)  Berger Str. / Eichwaldstr.
(Bornheim)


In der Berger Straße war ein Verkehrsschild auf einen Pkw gestürzt.
Die Einsatzstelle wurde gesichert. Die Anfahrt gestaltete sich schwierig,
da die umliegenden Straßen wegen verkehrswidrig geparkter Fahrzeuge für das Löschfahrzeug teilweise unpassierbar waren.


LF16


9
Mann

Samstag,
01.03.08


10.05

Hilfeleistung
(Sturm)  Barbarossastr.
(Enkheim)


Auch in der Barbarosastraße drohte ein Baum umzustürzen. Mit einer Motorkettensäge wurde er gefällt, zerkleinert und auf dem Grundstück abgelegt.


LF16


9
Mann

Samstag,
01.03.08


09.45

Hilfeleistung
(Sturm)  Hanauer Landstr.
(Ostend)


In der Hanauer Landstraße wurde ein umsturzgefährdeter Baum gemeldet. Ein Einsatz war jedoch nicht erforderlich.

 
LF16


9
Mann

Samstag,
01.03.08


08.20

Hilfeleistung
(Sturm)  Bäckerweg
(Nordend)


Im Bäckerweg war der Schornstein eines funfgeschossigen Wohnhauses abgestürzt. Der Schornstein hatte teilweise das Dach durchschlagen und war zwischen zwei Häuser gefallen, verletzt wurde zum Glück niemand. Die auf dem Dach verbliebenen Schornsteinreste gefährdeten die Anwohner und mussten mit Hilfe einer Drehleiter mit Hammer und Meißel Stein für Stein abgetragen werden.Verbleibende lose Trümmerteile auf dem Dach wurden von Dachfenstern aus mittels Einreißhaken beseitigt.

(Das Löschfahrzeug LF 10 wurde von der Mannschaft vor dem Einsatz erst in der Kfz.-Werkstatt der Branddirektion abgeholt, die Reparaturarbeiten waren glücklicherweise bereits abgeschlossen.)


LF 10, MTF


6
Mann

Samstag,
01.03.08


07.35

Hilfeleistung
(Sturm)  Kurt-Schumacher-Str.
(Innenstadt)


Der Orkan „Emma“ fegte über Frankfurt und richtete erhebliche
Schäden an. In der Kurt-Schumacher-Straße wurde ein ca. 20 m langer Bauzaun mit Fußgängerweg
vom Wind umgerissen und lag zerstört auf der Fahrbahn. Die Trümmer wurden beseitigt und am Straßenrand abgelegt.


LF 16


9
Mann

Datum Uhrzeit Lage Fahrzeuge Personalstärke