Einsätze 2007

Datum

Uhrzeit

Lage

Fahrzeuge

Personalstärke

Mittwoch (2.
Weihn.feiertag)
26.12.07


11.30

Feuermeldung
(Bankfiliale) Marktstr.


DerLeitstelle wurde ein Feuer in einer Bankfiliale in der Marktstraß ein Bergen gemeldet. Es stellte sich heraus, daß im Vorraum des Geldautomaten ein Papierkorb gebrannt hatte.


LF16


10
Mann

Sonntag,
04.11.07


00.48

Feuermeldung
(Wohnung) Karl-Pfeuffer-Str.

In der Nacht zum Sonntag erreichte die Leitstelle eine Feuermeldung aus der Riedpark Siedlung am Hessen-Center. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, daß in einem Topf Fleisch angebrannt war.


LF16


9
Mann

Freitag,
05.10.07


11.05

Bereitstellung

Wegen eines Großschadensereignisses waren zahlreiche Kräfte der Berufsfeuerwehr gebunden. Die FF Enkheim wurde zur Sicherstellung des Brandschutzes im Frankfurter Osten zur Bereitstellung alarmiert.


9
Mann

Sonntag,
02.09.07


15.35

Feuer
(Freifläche) Rangenbergstraße

Auf einer Brachfläche östlich der Rangenbergstraße brannte ein Holzstapel. Das Feuer wurde mit kleinem Löschgerät (Kübelspritze) gelöscht.


LF 16, LF10


8
Mann

Samstag,
23.06.07


15.12

Hilfeleistung
(Verkehrsunfall)
Rosa-Luxemburg-Str.
(Bockenheim)

Ein Pkw war von der Fahrbahn abgekommen,hatte Verkehrsschilder überrollt und ein Geländer am Fahrbahnrand durchbrochen. Das Fahrzeug war mit dem Geländer verkeilt. Damit es geborgen werden konnte, wurde das Geländer mit einem Trennschleifgerät vom Fahrzeug getrennt, die Unfallstelle wurde anschlie0end gesichert.


LF10


6
Mann

Samstag,
23.06.07


13.41

Hilfeleistung
(Bäume) Bergesgrundweg (Sachsenhausen)


Ein Tornado verursachte starke Schäden im südlichen Stadtgebiet.Im Bergesgrundweg wurden mehrere Bäume, die auf eine Straße gestürzt waren, mit einer Kettensäge zerkleinert und auf einer Freifläche abgelegt.


LF10


6
Mann

Donnerstag,
21.06.07


16.20

Hilfeleistung
(Wasser) Universitätsklinikum (Niederrad)


Starke Regenfälle verursachten zahlreiche Einsätze für die Frankfurter Feuerwehren im Stadtgebiet. Die Enkheimer Wehr wurde mit anderen Kräften eingesetzt, um Wasser im zweiten Untergeschoß des Universitätsklinikums abzupumpen.


LF10


7
Mann

Samstag,
09.06.07

15.06/
16.20

Hilfeleistung
(Wasser) Heinrich-Bingemer-Weg


Zweimal mußte nach starken Regenfällen in den Heinrich-Bingemer-Weg ausgerückt werden, um Wasser aus Kellerräumen abzupumpen.


LF10

 
12
Mann

Sonntag,
29.04.07


21.44

Feuer
(Gewerbebetrieb) Bessemerstr.

In einem metallverarbeitenden Betrieb geriet eine CNC-Maschine in Brand. Vor Eintreffen der Enkheimer Wehr hatten Arbeiter bereits mehrere Feuerlöscher auf die Maschine abgeblasen, so daß die Produktionshalle neben dem Brandrauch auch mit Pulverstaub gefüllt war. Ein Trupp unter Atemschutzgeräten ging mit einem C-Rohr vor und kontrollierte die Brandstelle, mit einem Überdrucklüfter wurde die Halle entraucht.


LF16, LF10


14
Mann

Mittwoch,
11.04.07


21.20

Feuer
(Gartenhaus) Vilbeler Landstr.


In der Nähe der VilbelerLandstraße brannte ein Gartenhaus.


LF16, MTF


11
Mann

Samstag,
07.04.07


09.02

Feuermeldung
(Wohnung) Riedstr.


Mitbewohner eines Mehrfamilienhauses bemerkten Brandgeruch aus einer Wohnung im Erdgeschoß und alarmierten die Feuerwehr. Ein Bewohner hatte Essen auf dem Herd stehen und war offensichtlich eingeschlafen. Die Person wurde vom Rettungsdienst versorgt, die Wohnung wurde belüftet.


LF16, LF10


13
Mann

Freitag,
06.04.07


07.01

Feuer
(Gartenhaus) Fechenheimer Wald


Am Fechenheimer Wald in der Nähe der Borsigallee brannte ein 4x8m großes Gartenhaus in einer Kleingartenanlage.


LF 16, LF10


12
Mann

Donnerstag,
18.01.07


22.00

Hilfeleistung
(Baum) Vilbeler Landstr.


Durch starken Wind stürzte ein Baum von einem Privatgrundstück auf die Vilbeler Landstraße, im Fallen riß er eine Straßenlaterne um und beschädigte einen Stromverteilerkasten. Der Baum wurde mit Motorkettensägen zerkleinert und im Garten abgelegt, die Laterne und der Stromverteilerkasten wurden mit Hilfe der Fa. Mainova gesichert.


LF
10


6
Mann

Donnerstag,
18.01.07


21.30

Hilfeleistung
(Dach) Edisonstr.


Durch starken Wind wurde bei einem Gewerbegebäude ein Teil der Dachhautabgehoben. Lose Dachteile wurden befestigt, die abgedeckte Fläche provisorisch mit Planen bedeckt und gesichert.


LF
16


7
Mann

Donnerstag,
18.01.07


19.56

Hilfeleistung
(Baum) Fritz-Schubert-Ring


Durch Windeinwirkung wurde ein starker, bereits sehr morscher Baum gegen ein Haus gelegt. Da keine weitere Gefahr bestand, war ein Einsatz der Feuerwehr nicht notwendig. (Das Beseitigen des Baumes wäre aufgrund der Lage auch nur mit schwerstem Gerät möglich gewesen.)


LF16


7
Mann

Donnerstag,
18.01.07


19.30

Erkundungstrupp
Von
jeder Wehr wurde ein Erkundungstrupp (Gruppenführer/Maschinist)
gestellt, der gemeldete Einsatzstellen besichtigte und feststellte,
ob ein Einsatz der Feuerwehr notwendig ist.

MTF


2
Mann

Donnerstag,
18.01.07


18.00

Verpflegung
Einsatzkräfte


Für den 18.1. wurden starke Stürme vorhergesagt, die Feuerwehrenwaren seit dem Nachmittag im Einsatz. Der Verpflegungstrupp der FF Enkheim erhielt den Auftrag, für die aufgrund der Sturmeinsätze tätigen Einsatzkräfte für 24.00 Uhr eine warme Mahlzeit vorzubereiten. Kalkuliert wurde zunächst mit 200, später 270 Personen. Gekocht wurde ein Linseneintopf mit Würstchen. Da es sich im Laufe des Abends abzeichnete, daß zum einen
die Einsätze für die freiwilligen Kräfte bis zum vorgesehenen Ausgabezeitpunkt bereits beendet sein würden, zum anderen aber Bedarf an warmer Verpflegung für hunderte im Hauptbahnhof festsitzende Reisende besteht, wurde die Suppe gegen 23 Uhr vom Rettungsdienst abgeholt und im Hauptbahnhof verteilt.

GW-N, FKH


4
Mann

Sonntag,
14.01.07


09.50

Hilfeleistung
(Wasser) Am Hessen-Center


Durch einen Defekt kam es zu einem Wasseraustritt aus den Leitungen eines Einkaufszentrums. Gemeinsam mit Kräften der BF setzt die FF Enkheim zusätzlich zwei I-Sauger ein, um das über mehrere Ebenen verteilte Wasser aufzunehmen.

LF 10, MTF


11
Mann

Montag,
01.01.07


16.05

Hilfeleistung
(Baum) Starkenburger Str.


Durch starken Wind wurde ein Baum entwurzelt und stürzte auf einen Fahradweg. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten Anlieger in den Weg hineinragende Äste bereits entfernt. Da keine weitere Gefahr bestand, war ein Einsatz der Wehr nicht mehr erforderlich.

LF 10


6
Mann

Montag,
01.01.07


15.50

Hilfeleistung
(Werbetafel) Friesstr.


Durch starken Wind wurde eine Werbetafel in der Friesstraße umgerissen und auf die Straße geschleudert. Die Einsatzstelle wurde gesichert, die zerstörte Werbetafel wurde auf dem Grundstück abgelegt.

LF 10


6
Mann

Montag,
01.01.07


15.37

Hilfeleistung
(Leuchtreklame) Borsigallee


Die Leuchtreklame eines Gastronomiebetriebs in der Borsigallee wurde durch eine Windböe vom Dach gerissen. Die Einsatzstelle wurde gesichert, die zerstörte Leuchtreklame wurde auf dem Grundstück abgelegt.

LF 10


6
Mann

Montag,
01.01.07


15.36

Hilfeleistung
(Baum) Riedstr.


Heftige Windböen verursachten starke Schäden im gesamten Stadtgebiet. Die Frankfurter Feuerwehr wurde zu rd. 100 Einsätzen gerufen. In der Riedstraße war ein Baum auf die Straße gestürzt. Er wurde mit einer Motorkettensäge zerkleinert und am Straßenrand abgelegt.


LF 16


7
Mann

Montag,
01.01.07


04.20

Feuer
(Lagerraum) Marktstr.


Es brannte im Lagerraum eines Lebensmittelmarktes in der Marktstraße. Die Enkheimer Wehr wurde zur Bereitstellung alarmiert, brauchte jedoch nicht mehr einzugreifen


LF16


7
Mann

Montag,
01.01.07


00.21

Feuermeldung (Busch)
Barbarossastr./Laurentiusstr.


Ein Anrufer meldete brennende Büsche in der Barbarossastraße. Ein Abfahren der Straße ergab keinen Hinweis auf ein Feuer. Später stellte sich heraus, daß der Anrufer die falsche
Straße genannt hatte. Die Büsche brannten in der Laurentiusstraße, das Feuer war jedoch witterunsbedingt bereits erloschen.


LF16


7
Mann

Montag,
01.01.07


00.17

Feuermeldung (Baum)
Philipp-Puth-Str.


Ein Anrufer meldete einen brennenden Baum in der Philipp-Puth-Straße. Witterungsbedingt mußte nicht mehr eingegriffen werden.


LF10

6 Mann

Datum Uhrzeit Lage Fahrzeuge Personalstärke